Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

Du hast leider keinen Ausbildungsplatz bekommen. Dann melde dich bitte bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. In der BvB kannst du verschiedene Berufe in den Bereichen Handel, Wirtschaft und Verwaltung, Lager/Logistik und Metall/Maschinenbau kennenlernen, unterschiedliche Praktika absolvieren und bei Bedarf auch deinen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 nachholen. Unterstützt wirst du mit entsprechendem Förderunterricht.

 

Ziel ist es, einen geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz für dich zu finden.

 

In der Regel dauert die BvB ca. zehn Monate. Kosten entstehen dir nicht. Du bekommst auf Antrag Berufsausbildungsbeihilfe. Fahrtkosten werden ebenfalls von der Agentur für Arbeit übernommen.

 

Zielgruppe:

Alle, die unter 25 Jahre alt sind, noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben und sich für einen Beruf in den folgenden Bereichen interessieren

  • Handel
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Lager/Logistik
  • Metall, Maschinenbau

Ziel:

Ausbildungs- oder Arbeitsplatz finden

Inhalte:

Berufsorientierung - Berufswahl
Theoretische und praktische Vorbereitung auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz mit Unterstützung unterschiedlicher Praktika.
Gegebenenfalls besteht zusätzlich die Möglichkeit zur nachträglichen Erlangung des Hauptschulabschlusses.

Dauer:

ca. zehn Monate

Kosten:

keine  

 

Die BvB beginnt immer im September eines Jahres. Für weitere Fragen steht dir Frau Tölle gerne zur Verfügung.  

 

 

»Flyer 


« zurück | drucken